Fotoshooting

Ja, da wurde es doch Ende Januar Zeit, ein Fotoshooting für meinen ersten Roman mitzumachen. Jetzt muss man allerdings sagen, war ich zuerst gar so angetan. Der Fotograf wollte doch glatt, dass ich Buch und Kaffee zur Seite stellen. Aber nicht mit mir!

Sollte er doch sein doofes Foto machen. Ich kann ja einmal aufschauen dachte ich mir und tat das auch. Mehr Zeit konnte ich natürlich nicht aufbringen, denn das Buch hatte mich wahrhaftig verzaubert und außerdem musste ich schon bald wieder zurück zu Hammer und Meißel um meinen Text zu vollenden, der schon bald gedruckt wird.

Gut aussehender Autor

Schreibe einen Kommentar